Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Tangomusiker’ Category


Wie der Morgen ohne den Abend nicht sein kann, so kann Jürgen Karthe nicht ohne den Tango sein. Ihr kennt Jürgen alle, er hat mit seinem Bandoneon schon oft und in verschiedenen Besetzungen in der Tangomanie gespielt und getanzt. Es ist toll, daß er mit dem Cuarteto Bando am 08.10.2011 mit uns 7 Jahre Tangomanie feiern wird!

Wer die Tangodanza gekauft hat, kann dort einen schönen Artikel über ihn nachlesen – mehr Infos findet ihr zudem hier.

Lieber Jürgen, wir freuen uns auch schon sehr auf die „Carambolage“ im AKW Naumburg am 30.09. – ein tolles Projekt!

Vivat Tango!

Read Full Post »


Im Folgenden zur Eistimmung auf heute Abend zwei Videos von „Orquesta Soledad“ aus Russland. Ich bin schon sehr gespannt, wie hoch die tanzbaren Anteile an der Musik sein werden! Nun zuerst „Sur“ von Astor Piazzolla aus 2008, getanzt von Chicho & Juana, die ich für Ihren Tango sehr schätze.

Dann Sebastan Arce & Mariana Montes zu „La Cumparsita“ aus April 2010.

Mehr Videos von „Orquesta Soledad“ gibt es hier.

Read Full Post »


Cuarteto Rotterdam – heute beim Ball bei den 11. Tango Tagen Leipzig.

Hier eine Video vorab

und noch eines

Read Full Post »

Carlos Gardel


Ich will es kurz machen, da bereits an anderer Stelle viel über Carlos Gardel geschrieben ist. Carlos Gardel war uns ist ein Mythos, eine wichtige argentinische Identifikationsfigur und gilt als die wichtigste Persönlichkeit des Tangos in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er starb bereits mit 44 Jahren bei einem Flugzeugabsturz auf seiner Tournee.

Übrigens war er mit der Familie Piazzollas befreundet und wollte eigentlich den kleinen Astor auf die Tournee mitnehmen – zu der Zeit spielte der damals 14-Jährige jedoch noch lieber Jazz und Bach. Ein Glück! Piazzolla spielte schon als Neunjähriger in dem 1930 gedrehten Film El día en que me quieras neben Gardel eine kleine Rolle als Zeitungsjunge.

Es folgt eines meiner Lieblingsstücke, bei dem es um Pferdewetten geht. Carlos Gardel besingt den Jammer, wenn das Pferd, auf das man Alles gesetzt hat, um eine Kopflänge verloren hat –  „Por una cabeza“.

Read Full Post »

Alma de Arrabal


Das Leipziger Trio Alma de Arrabal (Akkordeon, Bass, Gesang) um Valeri Funkner feiert am 05.04.2011 ab 20 Uhr in der Schubühne Lindenfels seinen ersten Geburtstag. Sie spielen Tango, Swing, Chanson und Jazz.

Hier gibt’s mehr Info:

Read Full Post »

Tango Coultergeist


Schöne Nontango Musik von Las Sombras macht Lust auf warme Sommernächte am Strand … Danke an Claus für die Empfehlung!

HIER zum Video

Las Sombras spielen live in der Marienkirche, Schloßplatz in Dessau am Freitag, 25. März 2011 · 19:30 – 22:30 Uhr.

Read Full Post »

Raúl Iriarte


* heute vor 94 Jahren am 15. Oktober 1916 in Barracas/Buenos Aires, † 1982 in Bogotá/Kolumbien.

Nach Gardel der angeblich zweitbedeutendste Sänger in den 1950ern. Seit 17. Mai 1943 im Orchester von Miguel Calo. 1977 beendete er seine Karriere als Sänger.

Mehr Infos in Englisch.

Iriarte bei Youtube.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: